Broccoli-Lichtyams-Auflauf

 

Hallo Sweetie Pies 🙂

Heute ist es so trüb. Ich bin super gut drauf aber gestern hatte ich einen Durchhänger. Entweder es war das Wetter, das Stefan noch eine Woche geschäftlich unterwegs ist und ich fühle mich irgendwie allein oder es ist wegen der Zeit in meinem Zyklus wo ich Progesteron brauche und normalerweise schmiere. Toll ist natürlich wenn man es nicht substituieren muss sondern einfach durch die Einnahme eine Knolle erhöhen kann. (Noch besser ist es wenn man gar keine Östrogendominanz hat 😉 .) Wenn der Knolle auch randvoll mit „Licht“ aka Biophotonen ist- desto besser.

„Was ist drin?

In einem chinesischen Heilkräuterbuch steht über die Lichtwurzel:

„Shan Yao – süß, neutral, wirkt auf die Funktionen von Milz, Lunge und Niere. Auch ihre verschönernde Wirkung auf Haut und Haar ist schon lange bekannt, sie schenkt einen glatten geschmeidigen Teint und glänzendes, kräftiges Haar.“

Die Knolle enthält Stärke, Proteine, Fett, Aminosäuren, Saponine, Polysaccharide, Schleimstoffe, Vitamine und 31 verschiedene Spurenelemente. Das Besondere liegt nicht nur in ihren messbaren und so reichhaltigen Inhaltsstoffen, sondern vor allem in ihrem hohen Lichtäthergehalt. Der physiologische Lichtstoffwechsel (die Fähigkeit, Licht = Prana aus der Nahrung frei zu setzen) wird heute auch durch die hochtechnisierte Verarbeitung der Nahrungsmittelrohstoffe erschwert. Dadurch wird unseren Lebensmitteln gerade diese innere Qualität, das zur Verfügungstellen von Lichtäther, entzogen. Der Verzehr von Lichtwurzeln kann hier einen guten Ausgleich schaffen.“

Was man auch glauben mag über die Photosynthese und die Wirkung von Biophotonen und unsere Zellen. Schaden tut es ja nicht wenn man darauf greift mitten im Februar. Bald ist es Frühling und die Sonnenstrahlen werden uns wieder wohlwohlend streicheln. Bis dahin setze ich auf Rotlicht und UV-Licht, plus „aufgeladene“ Lebensmitteln. Lichtyams hat zwar ein paar mehr Kohlenhydrate so dieses Gericht ist eher Low carb als Ketogen. Wer es ketogen machen möchte mit  weniger Kohlenhydraten kann einen kleiner Teil von der Knolle reiben und es als Bindemittel benutzten. Wäre auch eine Alternative für die Pfeilwurzelstärke bei der Muh-Errh-Suppe die ich gestern gepostet habe.

Zu den Inhalt von Diosgenin die zur Progesteron laut manche Quellen umgewandelt werden kann habe ich ein Zitat von Wikipedia genommen.

 

„Die wilde Yamswurzel enthält in großen Mengen Diosgenin, ein Cholesterin-Derivat mit zusätzlichen Hydroxygruppen in der Seitenkette, die als inneren Ether weitere Ringe an das Steran-Gerüst anhängen. Obwohl aus Diosgenin nur durch chemischen Abbau das GelbkörperhormonProgesteron gewonnen werden kann, wird Diosgenin in der esoterischen Literatur und der alternativen Medizin als „natürliches“ Progesteron bezeichnet.“

Rezept drucken
Brokkoli-Lichtyams-Auflauf
Sehr leckere und wandelbare Auflauf. Schnell gemacht auch mit wenig Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Gang Beilage
Küche Lchf, Paleo, Paleo Aip
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 1 Stück Broccoli
  • 1/2 Stück Lichtyams aus dem Biomarkt oder direkt über der Erzeuger
  • 200 Milliliter Kokosmilch Biosahne geht auch
  • 1 Teelöffel Curry für Aip bitte weglassen, Macis geht für Aip. Knobi passt auch sehr gut.
  • 3 Esslöffeln Knochenbrühe für vegetarisch bitte weglassen
  • 4 Blätter Kaffernlimette Blätter In feine Streifen schneiden. Eine in thailändische Gerichte häufig vorkommende Gewürz.
  • 1 Teelöffel Salz unbehandelt und ohne Rieselhilfen
  • 20 g Parmesan gehobelt (optional)
Gang Beilage
Küche Lchf, Paleo, Paleo Aip
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 1 Stück Broccoli
  • 1/2 Stück Lichtyams aus dem Biomarkt oder direkt über der Erzeuger
  • 200 Milliliter Kokosmilch Biosahne geht auch
  • 1 Teelöffel Curry für Aip bitte weglassen, Macis geht für Aip. Knobi passt auch sehr gut.
  • 3 Esslöffeln Knochenbrühe für vegetarisch bitte weglassen
  • 4 Blätter Kaffernlimette Blätter In feine Streifen schneiden. Eine in thailändische Gerichte häufig vorkommende Gewürz.
  • 1 Teelöffel Salz unbehandelt und ohne Rieselhilfen
  • 20 g Parmesan gehobelt (optional)
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Schneide der Broccoli in kleinere Stücke und der Strunk in dünne Scheiben.
  2. Der Lichtyams wird erstmals geschält und dann in Scheiben geschnitten. Ich trage Handschuhe weil es wie beim Schwarzwurzel schälen ist, klebrig 😉
  3. Alles kommt in dem Form. Streue Gewürze oder Kräuter drauf. Ich nahm Curry weil es wärmt und passt gut mit die Kaffir Lime Blätter und Kokosmilch.
  4. Im Ofen auf 180° circa 20-25 Minuten. Lass es nicht zu dunkel werden. Bei einem gefrorenen Broccoli fällt die Ofenzeit anders aus.
  5. Entweder frische Kräuter drauf oder ein handvoll gehobelte Parmesan zum schmelzen drauf. Lass es dir schmecken 😀
Dieses Rezept teilen
Es gibt noch keine Lebensmitteletiketten für dieses Rezept.

 

Zitat aus dem

https://www.oekokiste.de/warenkunden-detail/warenrubrik/7.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Yams

http://www.siamherba.net/heilende-frucht/citrus-hystrix/index.html

http://www.phoenixhelix.com/2014/11/02/spices-on-the-aip/ Wer eine englisch Quelle für die Aip Gewürze haben möchte 🙂