Barbecue Grill-Burgers oder Beer Can Bacon Burgers

Seid ihr auch „Suckers“ (Umgangssprache auf englisch für – – für etw akk eine Schwächehaben) für kleine Videos mit Gerichten die einem sabbern lässt? Ich bin es „big time“. Und wer kann es besser als ein robuster Amerikaner mit ein gigantischen Grill 😉

Ihr habt keine Ahnung wovon ich spreche? Folge mir und ihr werdet begeistert sein.

Rezept drucken
Barbecue Grill-Burgers oder Beer Can Bacon Burgers
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Küche Lchf
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Küche Lchf
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Mache Bällchen von dem Hack.
  2. Forme eine Höhle mit der Dose oder die Flasche.
  3. Brate Zwiebel für die Füllung.
  4. Brate die gemischte Paprika kurz.
  5. Wickle das Bacon rundherum. Die BBQ Sauce wird auf dem Bacon gepinselt. Bauch gepinselt quasi :-). Die Füllung und Käse kommt rein.
  6. 40-60 Minuten auf 200° oder eine Stunde auf dem Grill mit indirekter Wärme
Rezept Hinweise

Ich kann mir sehr gut einer milden Ziegenkäse-Joghurt-Creme dazu vorstellen. Oder lecker Ajvar.

 

Und natürlich musst ihr gucken wie die BBQ Pit Boys es machen. Hier ist der Link.

Nährwertangaben
Barbecue Grill-Burgers oder Beer Can Bacon Burgers
Menge pro Portion (250g)
Kalorien 987 Kalorien aus Fetten 675
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 75g 115%
gesättigte Fettsäuren 29g 145%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 4g
einfach ungesättigte Fette 31g
Cholesterin 233mg 78%
Natrium 1494mg 62%
Kalium 1151mg 33%
Kohlenhydrate gesamt 8g 3%
Ballaststoffe 2g 8%
Zucker 4g
Protein 66g 132%
Vitamin A 48%
Vitamin C 240%
Kalzium 7%
Eisen 33%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

Mit den Nährwertangaben dürft ihr es nicht zu eng sehen. Bacon wiegt unterschiedlich viel. Kommt drauf an ob es dicke oder dünne, lange oder kurze Scheiben sind zB. Mit der Paprika habe ich jetzt 100 g angegeben. Wer nimmt 100 g?? Ich nehme immer eine ganze oder zwei halbe, gelb und rot 😉 versteht ihr was ich meine?
Also nicht blind auf die Angaben sehen sondern die nur als Richtwert benutzten.
Wenn ihr es ausprobiert würde ich mich über ein Kommi hier im WordPress freuen und nicht nur auf Facebook. Das wäre toll!

 

 

Dieses Rezept teilen