Bärlauch-Orangen-Kräuterbutter

 

Bärlauch und Butter. Ist das eine gute Kombination, oder eher nicht? Ich weiß „pur und simpel“ ist schön aber ich habe trotzdem etwas Orangen-Zesten dazu getan. Und es war wirklich das i-Tüpfelchen. Kein bisschen zuviel oder überladen.

 

Die Bärlauch-Fantasten um den Mittagstisch waren glücklich, während die Fans der “ Die Café de Paris-Butter“ gefragt haben, wann es wieder Kräuterbutter mit ihrem Lieblings-Geschmack gibt. 😉 Aber Egal welche Butter – so kann man gesunde Butter unter das Volk bringen, ohne eine Mayonnaise oder Bearnaise schlagen zu müssen. Gott, bin ich faul. 😀

Rezept drucken
Bärlauch-Orangen-Kräuterbutter
Butter aus dem Kühlschrank zum Aufwärmen herausnehmen. Bärlauch schneiden, Orangen-Zesten und Salz vermengen anschließend gut mit der Butter verkneten - wer nicht Kneten möchte, kann auch hierfür einen Mixer benutzen, dann werden die Kräuter allerdings feiner. Na, wer sagt's denn! Gourmet-Essen vorbereiten, muss nicht den ganzen Tag in Anspruch nehmen. *zufriedenguck*
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 1 Stunde
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 250 g Butter Ich steh auf irische Weidebutter.
  • 1-2 Teelöffeln Meersalz/ Salzmischung feiner Salz, nicht den groben.
  • 1 EL Orangen-Zesten Bio, die normalen sind zu gespritzt um Zesten zu benutzten
  • 1 Handvoll Bärlauch frisch aus dem Wald oder aus dem Supermarkt
Vorbereitung 1 Stunde
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 250 g Butter Ich steh auf irische Weidebutter.
  • 1-2 Teelöffeln Meersalz/ Salzmischung feiner Salz, nicht den groben.
  • 1 EL Orangen-Zesten Bio, die normalen sind zu gespritzt um Zesten zu benutzten
  • 1 Handvoll Bärlauch frisch aus dem Wald oder aus dem Supermarkt
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Butter bitte vorher eine Stunde rausstellen zum Aufwärmen.
  2. Bärlauch schneiden.
  3. Orangen-Zesten*1 mit einem guten kleinen Messer oder eine´m Zestenreißer dünn schneiden. Wenn es geht mit minimal wenig weißer Haut, da die etwas bitter schmeckt. In kleine Streifen schneiden.
  4. Butter, Salz, Bärlauch und Orangen-Zesten mischen.
  5. Ich habe die Mischung in ein Backpapier gerollt und mit einer Schnur abgebunden. Danach passt sie gut in den Kühlschrank oder in den Gefrierschrank.
Rezept Hinweise

Vermerk;

Was sind Zesten?

 

Dieses Rezept teilen
Nährwertangaben
Bärlauch-Orangen-Kräuterbutter
Menge pro Portion (25g)
Kalorien 183 Kalorien aus Fetten 180
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 20g 31%
gesättigte Fettsäuren 13g 65%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 1g
einfach ungesättigte Fette 5g
Cholesterin 54mg 18%
Natrium 236mg 10%
Kalium 37mg 1%
Kohlenhydrate gesamt 1g 0%
Ballaststoffe 0.3g 1%
Zucker 0.2g
Protein 1g 2%
Vitamin A 21%
Vitamin C 11%
Kalzium 2%
Eisen 1%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

 

DSCF1267
DSCF1258
DSCF1269
DSCF1262