+49 7262 6091661 Impressum    Datenschutz

Würzige Cheddar-Dip

Manchmal halte ich bei der Taco-Ecke im Laden an. Taco und Fajitas sind immer ein Highlight. Wir machen heute alles selber. Guacamole dazu und als Wrap ein Eisbergsalatblatt. Bis jetzt hatten wir kein Ersatz für Cheddar Dip. Man muss nicht unbedingt mexikanisch essen um den Cheddardip zu genießen. Heute ihn zum Lamm und Blumenkohl- Risotto mit Salat gehabt. Einfach traumhaft!

Weiterlesen >>

Kleine Pizza-Snacks mit Aubergine und Zucchini

Kleiner Snack fällig oder eine nette Beilage? Das hat uns beim Probieren sehr gut gefallen. Je besser die Ingredienzien desto genussvoller. Dieses Gericht passt gut wenn Gäste kommen oder als kleines „Fingerfood“ wenn man die Scheibchen rollt und mit einem Zahnstocher festmacht .

Weiterlesen >>

Geräucherte Makrele auf einem Kräuterdressing

Rezept drucken Geräucherte Makrele auf einem Kräuterdressing Geräucherte Makrele ist schnell und sättigt gut. Den starken Geschmack von der Makrele passt gut zu einem Dressing mit Kräuter und einem mildem Salat aus Avokado und Tomaten. Ich aß es als schnelles Mittagessen nach dem ich Krafttraining gemacht hatte. Ich könnte es mir gut vorstellen in einem kleineren Portion als Vorspeise. Stimmen: 0 Bewertung: 0 Sie: Bitte bewerte das Rezept! Gang Snack, Vorspeise Küche Ketogen, Lchf, Primal, Schwedische Lchf-Rezepte Vorbereitung 10…

Rezept drucken
Geräucherte Makrele auf einem Kräuterdressing
Geräucherte Makrele ist schnell und sättigt gut. Den starken Geschmack von der Makrele passt gut zu einem Dressing mit Kräuter und einem mildem Salat aus Avokado und Tomaten. Ich aß es als schnelles Mittagessen nach dem ich Krafttraining gemacht hatte. Ich könnte es mir gut vorstellen in einem kleineren Portion als Vorspeise.
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Kräuterdressing
Avokado-Salat
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Kräuterdressing
Avokado-Salat
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
Kräuterdressing
  1. Mische alle Zutaten in einem Rührgefäß mit dem Stabmixer.
  2. Abschmecken und gegebenenfalls mehr Senf, Kapern oder Salz rein tun.
  3. Schön drapieren oder spritzen mit einer Tüllspritze oder Plastiktüte mit abgeschnittenem Eck.
Avokado-Salat
  1. Avokado in schöne Stücke schneiden. Kirschtomaten halbieren. Auf dem Teller schön richten. Mit Olivenöl/ Fischöl beträufeln. Salz und Pfeffer.
Rezept Hinweise

Nährwertangaben
Geräucherte Makrele auf einem Kräuterdressing
Menge pro Portion
Kalorien 664 Kalorien aus Fetten 441
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 49g 75%
gesättigte Fettsäuren 12g 60%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 9g
einfach ungesättigte Fette 26g
Cholesterin 75mg 25%
Natrium 951mg 40%
Kalium 1509mg 43%
Kohlenhydrate gesamt 19g 6%
Ballaststoffe 16g 64%
Zucker 1g
Protein 44g 88%
Vitamin A 15%
Vitamin C 34%
Kalzium 11%
Eisen 12%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

Dieses Rezept teilen

Weiterlesen >>

Hähnchen-Curry-Auflauf

Hallo ihr lieben! So sind die Sommerferien hier in Baden-Württemberg rum. Schön war es. Aber schön ist es auch mit dem Leben in geordneten Bahnen. Es ging heute morgen mit dem Aufstehen für groß und klein. Und keine ellenlange Liste für Schulsachen die wir kaufen müssen. Nicht mal Hausis 🙂 (Hausaufgaben auf badisch).

Weiterlesen >>

EM-Snack oder „Im Bacon gewickelt“

Hallo ihr lieben! Heute Abend ist es soweit 🙂 Deutschland gegen Italien. Dieses Mal wird es geschehen. Deutschland gewinnt. Ich hoffe und glaube es so sehr. Und wenn ihr ganz matt seid durch die Anspannung und Freude auf Fußball kann eine Stärkung passen.

Weiterlesen >>

Death by chocolate

Hallo ihr lieben! Es gibt viel zu viele Kuchen und Backrezepte. Ich weiß 🙂 Aber dieser Kuchen ist so unglaublich lecker. Schokoladig und ganz cremig. Auf Schwedisch heißt der „Matsch-Kuchen“.  🙂

Weiterlesen >>