+49 7262 6091661 Impressum    Datenschutz

Safran-Kokos-Kefir mit Himbeeren

Sechs Gründe für Safran in den Speisen Safran wird nachgesagt und hat auch in Studien seine Wirksamkeit bewiesen in Bereichen wie : das Nervensystem (Gedächtnis – Lernverbesserung / Antidepressivum / gegen Krampfanfälle)   Herz- Kreislaufsystem (Blutdrucksenkung, Cholesterinminderung, Erhöhung der Sauerstoffaufnahme in den Körperzellen).   gegen Alterserscheinungen, „antioxidant“, schmerzlindernd, entzündungshemmend)

Weiterlesen >>

Grünkohl-Chips

Hallo am Wochenende 🙂 Aufgeregt und fröhlich weil ich so viel erledigen konnte die letzen Tagen. Hab ganz simpel einer Liste gemacht und eins nach dem anderen abgehakt. Aber nicht der Reihenfolge nach sondern wie es mir mit den anderen Aufgaben gepasst hat. Wenn es immer so einfach wäre. 😉 So später heute Abend wenn wir vor dem Fernseher kuscheln, werde ich genüsslich Grünkohl-Chips vernichten. Die sind knusprig, ein Tick bitter, salzig und ein bisschen ölig vom Olivenöl. Du…

Weiterlesen >>

Kleine Pizza-Snacks mit Aubergine und Zucchini

Kleiner Snack fällig oder eine nette Beilage? Das hat uns beim Probieren sehr gut gefallen. Je besser die Ingredienzien desto genussvoller. Dieses Gericht passt gut wenn Gäste kommen oder als kleines „Fingerfood“ wenn man die Scheibchen rollt und mit einem Zahnstocher festmacht .

Weiterlesen >>

Taco Pie mit Kruste

Taco Pie mit Kruste Wie gut das Stefan Rind-Hackfleisch gestern gekauft hat. Wir essen zwar Hackfleisch wahrscheinlich viel zu oft aber es schmeckt allen und das ist schon praktisch. Ich habe mich entschlossen Birgitta Höglunds Pieboden mit weniger Mandelmehl und stattdessen mehr Kokosmehl zu machen. Sonst bin ich nach dem Rezept von Anna Hallén  aus dem Buch „Lchf für die Familie„gegangen. Hier der Link zur Taco-Gewürz selbstgemacht. Rezept drucken Taco-Pie Stimmen: 0 Bewertung: 0 Sie: Bitte bewerte das Rezept! Gang Main…

Rezept drucken
Taco-Pie
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 40-60 Minuten
Portionen
Zutaten
Füllung
Obendrauf als Decke
Vorbereitung 40-60 Minuten
Portionen
Zutaten
Füllung
Obendrauf als Decke
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Als Kind habe ich gelernt dass man das Hackfleisch beim Braten zerdrücken muss, aber die Wahrheit ist es bekommt einen besseren Geschmack wenn man es brät und danach wenn es ordentlich Farbe und Kruste bekommen hat wendet und weiter brät. Ich spare nie mit Butter und Kokosöl. Das Fleisch sollte aber auch nicht im Fett schwimmen denn dann bekommt es keine Röstaromen und wird eher gekocht als gebraten.
  2. Jetzt das Tacogewürz dazu geben und mitbraten lassen. Nimm das Hackfleisch aus der Pfanne für wenn du die Zwiebel mit Möhren und nachher die Champions mit Tomatenmark brätst.
  3. Ich liebe ein bisschen Säure und ich sprenkle gerne helles Balsamessig obendrauf.
  4. Die Hackfleisch-Mischung kommt auf den Boden drauf.
  5. Jetzt kommt die Decke aus Creme fraîche, Eier und Philadelphia drauf. Rühre die Zutaten zusammen und schmecke es ab.
  6. Wenn du magst gleich den geriebenen Käse auch. Im Rezept stand 20 Minuten aber meine brauchen meistens um die 30 um fest zu werden. Ich weiß nicht was anders war dieses mal. Es war noch besser als ich es im Erinnerung hatte. Es ist immer lecker aber ich denke ich hatte letztes mal keinen Boden oder Eier-Mischung sondern einfach nur Käse drauf. Oder ich hatte nur ordentlich Hunger ;-).
Pie Boden
  1. Drücke die Zutaten mit einer Gabel zusammen.
  2. Die Masse wird in einer niedrigen Form / mehreren Förmchen gedrückt.
  3. Kühlen lassen oder im Gefrierschrank eine halbe Stunde stehen. Lässt der Boden fester und knuspriger werden.
  4. Vorbacken auf 160° ungefähr 20 Minuten. Wer keinen Wert auf einen festerer Boden legt kann die Füllung ohne Vorbacken gleich drauf tun.
Rezept Hinweise

Spinat hab ich in der Pfanne gebraten. Ein Esslöffel Kokosöl, Salz, Pfeffer und bissle Muskat drüben gerieben. Herrlich!

Dieses Rezept teilen

Weiterlesen >>

Geräucherte Makrele auf einem Kräuterdressing

Rezept drucken Geräucherte Makrele auf einem Kräuterdressing Geräucherte Makrele ist schnell und sättigt gut. Den starken Geschmack von der Makrele passt gut zu einem Dressing mit Kräuter und einem mildem Salat aus Avokado und Tomaten. Ich aß es als schnelles Mittagessen nach dem ich Krafttraining gemacht hatte. Ich könnte es mir gut vorstellen in einem kleineren Portion als Vorspeise. Stimmen: 0 Bewertung: 0 Sie: Bitte bewerte das Rezept! Gang Snack, Vorspeise Küche Ketogen, Lchf, Primal, Schwedische Lchf-Rezepte Vorbereitung 10…

Rezept drucken
Geräucherte Makrele auf einem Kräuterdressing
Geräucherte Makrele ist schnell und sättigt gut. Den starken Geschmack von der Makrele passt gut zu einem Dressing mit Kräuter und einem mildem Salat aus Avokado und Tomaten. Ich aß es als schnelles Mittagessen nach dem ich Krafttraining gemacht hatte. Ich könnte es mir gut vorstellen in einem kleineren Portion als Vorspeise.
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Kräuterdressing
Avokado-Salat
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Kräuterdressing
Avokado-Salat
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
Kräuterdressing
  1. Mische alle Zutaten in einem Rührgefäß mit dem Stabmixer.
  2. Abschmecken und gegebenenfalls mehr Senf, Kapern oder Salz rein tun.
  3. Schön drapieren oder spritzen mit einer Tüllspritze oder Plastiktüte mit abgeschnittenem Eck.
Avokado-Salat
  1. Avokado in schöne Stücke schneiden. Kirschtomaten halbieren. Auf dem Teller schön richten. Mit Olivenöl/ Fischöl beträufeln. Salz und Pfeffer.
Rezept Hinweise

Nährwertangaben
Geräucherte Makrele auf einem Kräuterdressing
Menge pro Portion
Kalorien 664 Kalorien aus Fetten 441
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 49g 75%
gesättigte Fettsäuren 12g 60%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 9g
einfach ungesättigte Fette 26g
Cholesterin 75mg 25%
Natrium 951mg 40%
Kalium 1509mg 43%
Kohlenhydrate gesamt 19g 6%
Ballaststoffe 16g 64%
Zucker 1g
Protein 44g 88%
Vitamin A 15%
Vitamin C 34%
Kalzium 11%
Eisen 12%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

Dieses Rezept teilen

Weiterlesen >>

EM-Snack oder „Im Bacon gewickelt“

Hallo ihr lieben! Heute Abend ist es soweit 🙂 Deutschland gegen Italien. Dieses Mal wird es geschehen. Deutschland gewinnt. Ich hoffe und glaube es so sehr. Und wenn ihr ganz matt seid durch die Anspannung und Freude auf Fußball kann eine Stärkung passen.

Weiterlesen >>