+49 7262 6091661 Kontakt / Impressum

Waffeln

Waffeln, wann ist du die am liebsten? Unsere Kinder gerne nach der Schule als Zwischenmahlzeit. Ich bevorzuge es als Frühstücksgericht. Und du?

Weiterlesen >>

Safran-Kokos-Kefir mit Himbeeren

Sechs Gründe für Safran in den Speisen Safran wird nachgesagt und hat auch in Studien seine Wirksamkeit bewiesen in Bereichen wie : das Nervensystem (Gedächtnis – Lernverbesserung / Antidepressivum / gegen Krampfanfälle)   Herz- Kreislaufsystem (Blutdrucksenkung, Cholesterinminderung, Erhöhung der Sauerstoffaufnahme in den Körperzellen).   gegen Alterserscheinungen, „antioxidant“, schmerzlindernd, entzündungshemmend)

Weiterlesen >>

Mein neuster Frühstücks-Tipp

Hallo! Es gibt etwas was ich vor ein paar Wochen „entdeckt“ habe. Ja, ich wusste schon das es Markknochen gibt aber dass man die direkt aus der Pfanne essen kann und nicht im Slowy kochen muss, war mir nicht bewusst. Und das beste, außer das es ein Superfood ist mit lauter tollen Nährstoffen wie K2, schmeckt es gigantisch gut und macht so schön satt ohne zu satt und träge zu machen.

Weiterlesen >>

Sonnenkernbrot

Rezept drucken Sonnenkernbrot Das hier ist ein fantastisches Lchf-Brot. Ich würde es nicht für jeden Tag empfehlen sondern als Highlight am Wochenende. Ich esse trotzdem meine Spiegeleier vorher 😉 Stimmen: 0 Bewertung: 0 Sie: Bitte bewerte das Rezept! Gang Brot, Frühstück Küche Ketogen, Lchf, Schwedische Lchf-Rezepte Vorbereitung 20 Minuten Kochzeit 20 Minuten Portionen Scheiben MetrischImperial Zutaten 4 Eier35 g Sesamsamen geschält55 g Sonnenkerne8 g Pofiber auch Kartoffelfasern genannt 37,5 g Leinsamen43 g Käse gereifter, gerieben 1/2 Teelöffel Meersalz1 Teelöffel…

Rezept drucken
Sonnenkernbrot
Das hier ist ein fantastisches Lchf-Brot. Ich würde es nicht für jeden Tag empfehlen sondern als Highlight am Wochenende. Ich esse trotzdem meine Spiegeleier vorher 😉
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Scheiben
Zutaten
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Scheiben
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Der Ofen auf 200° erhitzen.
  2. Ich habe die Sonnenkerne kurz in der Pfanne geröstet.
  3. Die Sesamkörner und die Sonnenkerne für das Brot (nicht Deko) habe ich in einem Mixer hacken lassen.
  4. Die Eier zu ein weißer Schaum aufschlagen lassen.
  5. Die übrigen Zutaten währenddessen zusammenmischen.
  6. Meine Form ist eine normale Brotbackform. Ich habe das Rezept verdoppelt um eine gute Größe zu bekommen. Die Backzeit verdoppelt sich auch. Wer eine kleine Form hat kann die Zutaten so lassen wie oben beschrieben.
  7. Wenn die Eier mit den anderen Zutaten zusammengemischt sind, kurz quellen lassen.
  8. Gieße in eine kleine Form mit Backpapier ausgelegt.
  9. Dekoriere mit Sonnenkernen und schwarzen Sesamkörnern.
  10. Für ein kleines Brot 20 Minuten und für die doppelte Menge wie auf meinem Bild, 40 Minuten backen lassen.
  11. Lass das Brot fast auskühlen, vor dem ersten Aufschneiden und dick mit Butter oder Kokosöl beschmieren. Guten Appetit! 🙂
Rezept Hinweise

dscf0270
dscf0303

Statt Pofiber sprich Kartoffelfasern passt auch Zuckerrübenfasern sehr gut. Diese Sorte hat eine schöne Struktur für ein Brot. Nichts für Leute die nicht gut auf Ballaststoffe reagieren. Da würde ich lieber mehr Flohsamenschalen nehmen.

Für Leute die nicht gerne Flosamenschalen gern essen gibt es die gemahlene Zuckerrüben.

Dieses Rezept teilen

Weiterlesen >>

Birgittas leckere Brötchen

Hallo! Habt ihr Birgittas Halloumi-Brötchen probiert? Super einfach und genial wenn man Hühnereiweiß übrig hat. Also lass uns direkt mit dem Zutaten anfangen. Rezept drucken Birgittas leckere Brötchen Stimmen: 0 Bewertung: 0 Sie: Bitte bewerte das Rezept! Gang Brötchen, Frühstück Vorbereitung 10 Minuten Kochzeit 20 Minuten Wartezeit 60 Minuten Portionen MetrischImperial Zutaten 3 Bio Hühnereiweiß2 1/2 dl geriebene Halloumi11/2 dl Leinsamen2 Esslöffeln Butter oder Kokosöl1 Messerspitze Meersalz11/2 dl Sesamsamen Gang Brötchen, Frühstück Vorbereitung 10 Minuten Kochzeit 20 Minuten Wartezeit…

Rezept drucken
Birgittas leckere Brötchen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 60 Minuten
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 60 Minuten
Portionen
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Rühre das Eiweiß leicht zusammen.
  2. Mische geriebene Käse, Samen und Butter/ Kokosöl und Salz.
  3. Der Käse ist salzig so schmecke erst ab ob die Brötchen überhaupt noch mehr Salz brauchen.
  4. Lass eine Stunde quellen.
  5. Forme ovale Brötchen mit einem Löffel. Lege die auf dem Backblech. 8 größere oder 12 kleinere kann man raus bekommen.
  6. Lass goldbraun backen auf 175° 15-20 Minuten, kommt auf die Größe von den Brötchen an.
  7. Ein bisschen abgekühlt schmecken die am besten. Können sehr gut eingefroren werden.
Rezept Hinweise

https://birgittahoglundsmat.wordpress.com/2012/02/05/mjukt-lchf-brod-med-fron-och-halloumi/

Dieses Rezept teilen

Weiterlesen >>