+49 7262 6091661 Impressum    Datenschutz

Gastbeitrag, Wie du Lipödeme in dem Griff bekommst-

Hallo liebe LeserInnen! Ich möchte euch Karens letzten Artikel nicht vorenthalten. Der ist wie immer sehr gut und beleuchtet Interessantes auch für Menschen die nicht von Lipödemen betroffen sind. Die Möglichkeit dass du jemanden kennst oder an Lipödemen selber leidest ist groß. Von der schulmedizinische Seite her kennt man dann meistens die Vorschläge. Hier wollen wir andere Möglichkeiten besprechen. Erkundige dich und probiere es aus 🙂 Es ist leckeres Essen und auf Dauer könnte es dich gesund machen ;-). Viel…

Weiterlesen >>

Transfette im Essen machen die Produkte haltbar aber was machen die mit uns?

Hallo liebe Fettfantasten! Wie wichtig ist es das wir die „richtigen Fette“ essen? Können unsere Freunde und Familienmitglieder einiges an Transfette ab, oder sind _nur_ wir, die Fettfantasten, von ein Überverzehr an Transfette schlecht dran? Ich habe gestern im Studio einen netten Riegel mit Cocosgeschmack bekommen. Weil ich ja eh lieber nichts aus der Packung essen will(wenn es sich vermeiden lässt) und ich auch nicht auf gesüßten Riegel stehe, dachte ich auf meinem jüngsten Sohn. Der hat heute den…

Weiterlesen >>

Wofür ist E.Coli wichtig?

Ich kannte vorher E.Coli, Escherichia coli K-12 als die Bakterie die Magen-Darm-Probleme hervorufen kann, wenn wir sie in größeren Mengen zu uns nehmen. E.Coli am richtigen Platz im Darm unterstützt uns und hat wichtige Aufgaben. Es produziert unter anderem Vitamine. Ein anderes Ergebnis aus neuer Forschung ist das E.Coli aus grünen Blätter  von beipielsweise Spinat mit Hilfe eines Enzyms einen sehr ungewöhnliches Zucker, SQ Sulfoquinovose  oder 6-Deoxy-6-sulfoglukose, produzieren kann. Dieser Zucker kann nicht gespalten werden und zu Blutzucker werden, sondern dient als…

Weiterlesen >>

Darmflora und die Bakterien die uns zu gute „Futterverwerter“ machen

Hallo! Es interessiert mich sehr wie unser Magen-Darmtrakt konzipiert ist. Ich halte es für sehr wichtig eine gesunde Darmschleimhaut zu haben. Nicht nur für mich, sondern auch für meine Familienmitglieder und für meine Klienten. Zum Glück lässt sich das bewerkstelligen wenn  man ein paar Dinge beachtet. Eins der wichtigste Güter für unsere Gesundheit ist eine gesunde Darmflora, die nicht nur unsere größtes Organ für die Immunabwehr darstellt, sondern zum Beispiel auch einige der B-Vitamine, Vitamin K und K2 herstellen…

Weiterlesen >>

Was ist Lchf?

Nimm gerne Eiweiß wie Rind-, Lamm-, Wild-, Hähnchen- und Schweinefleisch. Iss gerne die Haut und das Fett von dem Hähnchen. Wähle so oft wie möglich biologische oder artgerecht aufgewachsene Tiere. Alle Sorten von Fisch und Schalentiere. Gerne fettige Fischen wie Lachs, Makrele oder Hering. Zum panieren gehen Nüsse, Samen oder Parmesan wer gerne paniert isst. Eier sind besser als man glaubt. Bioverfügbares Eiweiß auf höchstem Niveau. Alle Vitamine und Mineralstoffe außer Vitamin-C und sehr flexibel einsetzbar. Gerne biologisch wenn…

Weiterlesen >>

Terry Wahls Paleo Aip

Für mich als (frühere) betroffene von ME/Cfs und bettlägrig ein großer Teil des Tages, sind Geschichten wie die von Terry leicht nachvollziehbar. Ich vergleiche nicht meine Erkrankung mit MS oder die Qual die Terry erlitten habe, aber mit der Frustration und die Hilflosigkeit, von mir, meine Familie und der Seite des Schulmedizin, scheint mir ähnlich. Ich habe Terrys Buch tausend Mal empfohlen und habe es mittlerweile auch auf deutsch. Es ist wirklich fantastisch und voll von gute Ratschläge und…

Weiterlesen >>

Natürliches Licht reguliert deine Nebennierens Ausstoß vom Cortisol?

  „The finding that bright light exposure reduced cortisol levels on the descending phase of the cortisol rhythm suggests that exposure to morning sunlight may have a greater effect on adrenal cortex physiology than previously recognized. Future studies should examine the physiological consequences of reduced cortisol levels during exposure to bright light.“ http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3686562/ Und was machen wir wenn der Winter trüb ist? Hocken vor die künstlichen Lichter, Laptop und Smartphone wie die Sonnenanbeter wir sind… Bitte, geh raus und…

Weiterlesen >>

Insulin, das Chefhormon

Insulin ist das „Chefhormon“ dessen Spiegel im Blut ist ausschlaggebend ist ob wir entweder „Fettgetrieben“ oder „Zuckergetrieben“ sind. Das heißt, ob dein Körper seine Energie vor allem aus Fettsäuren oder aus Glukose gewinnt. Insulin wird in kleinen Zellen, den Langerhans’scher Inseln in der Bauchspeicheldrüse, gebildet.  Insulin ist ein anaboles Hormon und reguliert den Aufbau, Energieeinlagerung (Körperfettdepots)und Zuwachs. Das Metabolische Syndrom,Metabolisches Syndrom, bewirkt ein chronisch erhöhtes Insulin und Blutzucker. Chronisch erhöhtes Insulin ist sehr ungesund und sieht mit sich viele Begleiterkrankungen. Sein…

Weiterlesen >>

Ketose oder Ketoazidose, wie entstehen diese grundverschiedenen Zustände

Ketoazidose aus einer Ketose, ist das möglich? Hallo liebe Leser und Leserinnen! Heute möchte ich über ein Thema schreiben das uns oft Fragen und Sorgen bereitet. Könnte eine Ketose in eine lebensgefährliche Ketoazidose ausarten? Um das zu beantworten muss man erst den Weg in eine Ketogenen Zustand beschreiben. Man nimmt ein „glukosegetriebener“ Mensch, der nach drei bis fünf Stunden wieder essen muss, weil die Energie im Blut langsam absackt. Jetzt einfachheitshalber so denken, dass ein Mensch den einen oder…

Weiterlesen >>

Gluten in Eiweißbrot

Hier die freie Übersetzung, von Anna abgesegnet,über Gluten in Produkten wie Eiweißbrot. Hast du gewusst dass: Gluten  tausendmal schlimmer ist als Kohlenhydrate. Gluten wird umgewandelt zu Gluten-Exorfin und Gliadorphin und wirkt wie Morphin im Körper. Gute Art das Überessen, Fressanfälle und Zuckersucht im Gange zu halten. Gluten schadet dem Mucus im Darm. Alle bekommen nicht Beschwerden die man spürt aber alle bekommen eine schlechtere Nährstoffaufnahme. Besonders wenn es um die Mineralstoffe geht. Gluten beeinflusst unser motorisches Vermögen. Insbesondere die Signale…

Weiterlesen >>