+49 7262 6091661 Impressum    Datenschutz

Bärlauch-Orangen-Kräuterbutter

  Bärlauch und Butter. Ist das eine gute Kombination, oder eher nicht? Ich weiß „pur und simpel“ ist schön aber ich habe trotzdem etwas Orangen-Zesten dazu getan. Und es war wirklich das i-Tüpfelchen. Kein bisschen zuviel oder überladen.   Die Bärlauch-Fantasten um den Mittagstisch waren glücklich, während die Fans der “ Die Café de Paris-Butter“ gefragt haben, wann es wieder Kräuterbutter mit ihrem Lieblings-Geschmack gibt. 😉 Aber Egal welche Butter – so kann man gesunde Butter unter das Volk…

Rezept drucken
Bärlauch-Orangen-Kräuterbutter
Butter aus dem Kühlschrank zum Aufwärmen herausnehmen. Bärlauch schneiden, Orangen-Zesten und Salz vermengen anschließend gut mit der Butter verkneten - wer nicht Kneten möchte, kann auch hierfür einen Mixer benutzen, dann werden die Kräuter allerdings feiner. Na, wer sagt's denn! Gourmet-Essen vorbereiten, muss nicht den ganzen Tag in Anspruch nehmen. *zufriedenguck*
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 1 Stunde
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 250 g Butter Ich steh auf irische Weidebutter.
  • 1-2 Teelöffeln Meersalz/ Salzmischung feiner Salz, nicht den groben.
  • 1 EL Orangen-Zesten Bio, die normalen sind zu gespritzt um Zesten zu benutzten
  • 1 Handvoll Bärlauch frisch aus dem Wald oder aus dem Supermarkt
Vorbereitung 1 Stunde
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 250 g Butter Ich steh auf irische Weidebutter.
  • 1-2 Teelöffeln Meersalz/ Salzmischung feiner Salz, nicht den groben.
  • 1 EL Orangen-Zesten Bio, die normalen sind zu gespritzt um Zesten zu benutzten
  • 1 Handvoll Bärlauch frisch aus dem Wald oder aus dem Supermarkt
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Butter bitte vorher eine Stunde rausstellen zum Aufwärmen.
  2. Bärlauch schneiden.
  3. Orangen-Zesten*1 mit einem guten kleinen Messer oder eine´m Zestenreißer dünn schneiden. Wenn es geht mit minimal wenig weißer Haut, da die etwas bitter schmeckt. In kleine Streifen schneiden.
  4. Butter, Salz, Bärlauch und Orangen-Zesten mischen.
  5. Ich habe die Mischung in ein Backpapier gerollt und mit einer Schnur abgebunden. Danach passt sie gut in den Kühlschrank oder in den Gefrierschrank.
Rezept Hinweise

Vermerk;

Was sind Zesten?

 

Dieses Rezept teilen

Weiterlesen >>

Würzige Cheddar-Dip

Manchmal halte ich bei der Taco-Ecke im Laden an. Taco und Fajitas sind immer ein Highlight. Wir machen heute alles selber. Guacamole dazu und als Wrap ein Eisbergsalatblatt. Bis jetzt hatten wir kein Ersatz für Cheddar Dip. Man muss nicht unbedingt mexikanisch essen um den Cheddardip zu genießen. Heute ihn zum Lamm und Blumenkohl- Risotto mit Salat gehabt. Einfach traumhaft!

Weiterlesen >>

Sauce Hollandaise einfach gemacht

Die klassiche Hollandaise für Spargel, Fisch oder Eggs Benedikt kann teuflisch unmöglich werden wenn du kein Geduld hast. Aber ich zeige dir hier wie du es in nullkommanix es hinkriegst. Und – – es ist es wert! Entscheide dich ob du die Butter in der Mikrowelle aufwärmst oder auf dem Herd. Möchtest du wie ich es tröpfchenweise mit dem Stabmixer emulgieren lassen oder ganz klassisch mit dem Schneebesen? Ich empfehle kein Foodprocessor weil die Sauce die wärme verliert und…

Weiterlesen >>

Kokosbuttermayo

            Hallo ihr Lieben! Ich hoffe ihr habt ruhige, lustige, fantastische und erholsame Weihnachten verbracht in der Gesellschaft euer Wahl. Meine Schwester mit ihr Mann und Kinder waren hier. Es war sehr schön <3 und ich fühle mich aufgeladen und erholt, zusammen mit voll ausgepowert. Wie geht das? Frag mich nicht ,aber wir haben nicht nur lchf / paleo gegessen sondern auch es geschafft wandern, draußen im See zu baden, zunftigen Wein zu trinken…

Weiterlesen >>

Tapenad, ein Traum von Dip aus Oliven und Sardellen

Tapenad ist ein herber Dip mit viel Geschmack. Eigentlich das Gegenteil zu Mayonnaise. Ich habe in letzter Zeit ein Liebesverhältnis mit Tapenad entwickelt 😉 Es ist noch nicht auf den Pfannkuchen gelandet aber sonst zu  gegrilltem Fleisch, Fisch, Schalentiere und natürlich Salat. Ich liiiiebe es. Und wie schnell es gemacht wird! Sehr wertvoll wenn man wie ich viel Geschmack aber wenig Zeit beim Kochen investieren möchte. Ich habe meinen Stabmixer benutzt. Die normale Mixer tut es aber auch. Rezept…

Weiterlesen >>