+49 7262 6091661 Impressum    Datenschutz

Mein neuster Frühstücks-Tipp

Hallo! Es gibt etwas was ich vor ein paar Wochen „entdeckt“ habe. Ja, ich wusste schon das es Markknochen gibt aber dass man die direkt aus der Pfanne essen kann und nicht im Slowy kochen muss, war mir nicht bewusst. Und das beste, außer das es ein Superfood ist mit lauter tollen Nährstoffen wie K2, schmeckt es gigantisch gut und macht so schön satt ohne zu satt und träge zu machen.

Weiterlesen >>

Hähnchen-Curry-Auflauf

Hallo ihr lieben! So sind die Sommerferien hier in Baden-Württemberg rum. Schön war es. Aber schön ist es auch mit dem Leben in geordneten Bahnen. Es ging heute morgen mit dem Aufstehen für groß und klein. Und keine ellenlange Liste für Schulsachen die wir kaufen müssen. Nicht mal Hausis 🙂 (Hausaufgaben auf badisch).

Weiterlesen >>

Birgittas leckere Brötchen

Hallo! Habt ihr Birgittas Halloumi-Brötchen probiert? Super einfach und genial wenn man Hühnereiweiß übrig hat. Also lass uns direkt mit dem Zutaten anfangen. Rezept drucken Birgittas leckere Brötchen Stimmen: 0 Bewertung: 0 Sie: Bitte bewerte das Rezept! Gang Brötchen, Frühstück Vorbereitung 10 Minuten Kochzeit 20 Minuten Wartezeit 60 Minuten Portionen MetrischImperial Zutaten 3 Bio Hühnereiweiß2 1/2 dl geriebene Halloumi11/2 dl Leinsamen2 Esslöffeln Butter oder Kokosöl1 Messerspitze Meersalz11/2 dl Sesamsamen Gang Brötchen, Frühstück Vorbereitung 10 Minuten Kochzeit 20 Minuten Wartezeit…

Rezept drucken
Birgittas leckere Brötchen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 60 Minuten
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 60 Minuten
Portionen
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Rühre das Eiweiß leicht zusammen.
  2. Mische geriebene Käse, Samen und Butter/ Kokosöl und Salz.
  3. Der Käse ist salzig so schmecke erst ab ob die Brötchen überhaupt noch mehr Salz brauchen.
  4. Lass eine Stunde quellen.
  5. Forme ovale Brötchen mit einem Löffel. Lege die auf dem Backblech. 8 größere oder 12 kleinere kann man raus bekommen.
  6. Lass goldbraun backen auf 175° 15-20 Minuten, kommt auf die Größe von den Brötchen an.
  7. Ein bisschen abgekühlt schmecken die am besten. Können sehr gut eingefroren werden.
Rezept Hinweise

https://birgittahoglundsmat.wordpress.com/2012/02/05/mjukt-lchf-brod-med-fron-och-halloumi/

Dieses Rezept teilen

Weiterlesen >>

Barbecue Grill-Burgers oder Beer Can Bacon Burgers

Seid ihr auch „Suckers“ (Umgangssprache auf englisch für – – für etw akk eine Schwächehaben) für kleine Videos mit Gerichten die einem sabbern lässt? Ich bin es „big time“. Und wer kann es besser als ein robuster Amerikaner mit ein gigantischen Grill 😉 Ihr habt keine Ahnung wovon ich spreche? Folge mir und ihr werdet begeistert sein.

Weiterlesen >>

Slowcooker Tipps

Hallo ihr lieben! Der Sommer neigt sich dem Ende zu und so langsam bekomme ich Lust wieder zu kochen und essen 🙂 . Man kann es kaum glauben aber mich, Vielfraß und Genussmensch ist der Hunger und ein Teil des  Appetits abhanden gekommen als es so warm heiß war. Ich weiß ganz viele von euch haben ein Slowcooker zu Hause. Hier kommen einige Tipps und Vorschläge für die Benutzung. Für diejenigen die wissen wollen was ein Slowcooker ist, hier…

Weiterlesen >>

Cole Slaw-die beste Beilage für alle deine Grill-Gerichte

Ihr habt es bestimmt schon gehört, gedacht oder selber gesagt. Was ist total einfach und macht mich satt und ist NICHT ein Kohlenhydrate-Beilage? Ich höre das sehr oft 🙂 Deswegen habe ich einige Beilagen gepostet um den Stress zu mindern. Klar ich möchte gerne das jeder in deine Familie, wenn du eine hast, die Beilagen mag. Aber wie es so oft ist, gibt es immer einer am Tisch der es nicht mag. Lass es dich nicht ermutigen. Geh nicht…

Weiterlesen >>

Leber Paté

Hallo ihr lieben! Ich wollte ein Gericht machen mit einer Schweineschilddrüse. Ich habe kurz mit eine andere Ernährungsberaterin gechattet und ihr erzählt dass ich in Absprache mit meinem Arzt, die Schilddrüsentablette halbiert habe. Oha! Das merke ich. Ihr genialer Vorschlag war, könntest du Schilddrüse wie die artgerecht lebenden Völker das machen, essen? Ohja! Das finde ich eine tolle Idee. Esse sowieso mehrere Male die Woche Lammleber und ab und zu Lammherz. Es tut mir wirklich gut. Um mich aus meiner…

Weiterlesen >>

Lchf Spätzle

Hallo alle Fett-Fantasten und die, die es werden wollen! Ich bin immer noch aufgeregt, dass es so gut geklappt hat. Letzte Woche nach längerem Bitten von meinem jüngsten Sohn, habe ich es mit einem anderem Lowcarb-Rezept mit Weide-Whey versucht. Es lag nicht an dem Rezept, dass es daneben ging. Die anderen Zutaten, wie Johanisbrotkernmehl und so, hatte ich nicht da. Also nahm ich Kartoffelfasern und Rübenfasern. Nicht lecker. Als nicht leckeres Brot wäre es vielleicht okay, aber als göttlich…

Weiterlesen >>

Buletten mit südamerikanischer Touch

Manchmal kann ich verzweifeln an die Geschmacksknospen von meine Kinder! Ich war bestimmt noch mäkeliger als Kind aber.. Ich lasse mich da nicht unterkriegen. Wieso soll nur ich die Vorteile von eine entzündungshemmende Kost genießen? Also Suppen mit püriertem Gemüse und viel gutes Butter und Kokosöl kommen öfters auf dem Tisch. Da kann ich Fleisch von dem Slowcooker runtermogeln und natürlich Knochenbrühe. Wenn das kein richtiges Superfood ist! Gestern habe ich Hähnchenherzen und Hackfleisch zu Buletten oder wie wir…

Weiterlesen >>