+49 7262 6091661 Impressum    Datenschutz

Wann kann es sich lohnen, sich über Oxalsäure zu informieren?

Aus einer Reihe an möglichen Beschwerden habe ich folgende, ziemlich häufig auftretende, ausgewählt: Wenn die normalen Behandlungsprotokolle zur Behandlung des Leaky Gut nur kurzfristig helfen. Wenn SIBO und Candida trotz richtiger Lebensweise immer wieder auftreten und die Lebensqualität dadurch gemindert wird. Der Gebrauch von Antibiotika und täglicher Stress hat Ihrem Darm große Schäden zugefügt. Die Mikrobiomstämme sind aus dem Gleichgewicht. Es besteht Glutenintoleranz oder Zöliakie.*9 Es sind Schmerzen durch Arthritis oder Fibromyalgie vorhanden. Ich war mir immer sicher, dass…

Weiterlesen >>

Wird Eiweiß zu Glukose, wenn man über 60 g davon isst?

Zusammenarbeit von Wibke May und Petra Mikaelsson Ist es nicht toll und unglaublich fantastisch, dass die ketogene Ernährung so einen Aufschwung erlebt hat? Ich freue mich, dass viele Getreide, Zucker und Transfette weglassen und sich auf den „Pfad“ einer entzündungshemmenden und hormonregulierenden Ernährung begeben.  Doch, auch wenn ich jetzt ein bisschen „Schimpfen“ muss ;-). Ich bekomme Pickel, wenn Menschen – aus Unwissenheit –  die therapeutische ketogene Ernährung empfehlen, obwohl sie nicht Epilepsie oder Migräne behandeln möchten. Wer abnehmen möchte,…

Weiterlesen >>

Bärlauch-Orangen-Kräuterbutter

  Bärlauch und Butter. Ist das eine gute Kombination, oder eher nicht? Ich weiß „pur und simpel“ ist schön aber ich habe trotzdem etwas Orangen-Zesten dazu getan. Und es war wirklich das i-Tüpfelchen. Kein bisschen zuviel oder überladen.   Die Bärlauch-Fantasten um den Mittagstisch waren glücklich, während die Fans der “ Die Café de Paris-Butter“ gefragt haben, wann es wieder Kräuterbutter mit ihrem Lieblings-Geschmack gibt. 😉 Aber Egal welche Butter – so kann man gesunde Butter unter das Volk…

Rezept drucken
Bärlauch-Orangen-Kräuterbutter
Butter aus dem Kühlschrank zum Aufwärmen herausnehmen. Bärlauch schneiden, Orangen-Zesten und Salz vermengen anschließend gut mit der Butter verkneten - wer nicht Kneten möchte, kann auch hierfür einen Mixer benutzen, dann werden die Kräuter allerdings feiner. Na, wer sagt's denn! Gourmet-Essen vorbereiten, muss nicht den ganzen Tag in Anspruch nehmen. *zufriedenguck*
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 1 Stunde
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 250 g Butter Ich steh auf irische Weidebutter.
  • 1-2 Teelöffeln Meersalz/ Salzmischung feiner Salz, nicht den groben.
  • 1 EL Orangen-Zesten Bio, die normalen sind zu gespritzt um Zesten zu benutzten
  • 1 Handvoll Bärlauch frisch aus dem Wald oder aus dem Supermarkt
Vorbereitung 1 Stunde
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 250 g Butter Ich steh auf irische Weidebutter.
  • 1-2 Teelöffeln Meersalz/ Salzmischung feiner Salz, nicht den groben.
  • 1 EL Orangen-Zesten Bio, die normalen sind zu gespritzt um Zesten zu benutzten
  • 1 Handvoll Bärlauch frisch aus dem Wald oder aus dem Supermarkt
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Butter bitte vorher eine Stunde rausstellen zum Aufwärmen.
  2. Bärlauch schneiden.
  3. Orangen-Zesten*1 mit einem guten kleinen Messer oder eine´m Zestenreißer dünn schneiden. Wenn es geht mit minimal wenig weißer Haut, da die etwas bitter schmeckt. In kleine Streifen schneiden.
  4. Butter, Salz, Bärlauch und Orangen-Zesten mischen.
  5. Ich habe die Mischung in ein Backpapier gerollt und mit einer Schnur abgebunden. Danach passt sie gut in den Kühlschrank oder in den Gefrierschrank.
Rezept Hinweise

Vermerk;

Was sind Zesten?

 

Dieses Rezept teilen

Weiterlesen >>

Buchempfehlungen in Februar

Ich mache gerade eine Prüfung in Schulmedizin aber ich „brauche“ auch Lesefutter, das direkt meine Arbeit betrifft und meine Seele beflügelt. 1. „Voll fertig! Bin ich nur müde oder schon krank? Mehr Energie und Gesundheit dank neuer Erkenntnisse aus der Mitochondrien-Medizin“ von Dr.med. Klaus Erpenbach//Heike Schröder. Leider nur modifizierte LOGI aber sonst einige tolle Kapitel die einem weiter bringen können. 2. „Psychische Erkrankungen anders behandeln, Gezielte Therapien mit Mikronährstoffen – natürlich und nebenwirkungsfrei“ von der unglaublich fantastische William J….

Weiterlesen >>

Wie verändere ich meine Ernährung, damit es für mich passt? Einige Stichpunkte

Hallo! Es schwappt über uns aus allen Ecken. Wir sind zu 98,2% genau gleich. Der restliche Unterschied macht alles aus. Ernährung ist individuell, basta. Der eine verträgt kein Kohl, der zweite keine Salicylate, der dritte bekommt Schmerzen von zuviel Oxalsäure und der vierte braucht Kohlenhydrate jede dritte Stunde. Hier möchte ich Dich durch ein paar Stolperfallen begleiten, aber auch nützliche Methoden mit Dir teilen, die eine Ernährungsveränderung oder sogar DIE große Umstellung bedeuten könnten. 1.Lass Dich inspirieren vom Neuen,…

Weiterlesen >>

Emotionale Bindung schützt gegen Sucht

Die Leere mit Shopping, Spiele, Sex, Essen oder Trinken füllen. Die meisten von uns haben einen Teil im Gehirn, der getriggert werden kann. Ich behandele mich mit Achtsamkeit, Beten und Geduld Dazugehörigkeit der artgerechten Ernährung, die Entzündungen hemmt und Hormone reguliert der Natur. Barfußlaufen, Baum umarmen, tief und langsam atmen.   Ich arbeite noch an spielen und „kindlich“ loslassen. Ich lasse der „großen Schwester“ und Mama in mir eine Pause und mache Unfug, wie früher. Ich habe so viele…

Weiterlesen >>

Waffeln

Waffeln, wann ist du die am liebsten? Unsere Kinder gerne nach der Schule als Zwischenmahlzeit. Ich bevorzuge es als Frühstücksgericht. Und du?

Weiterlesen >>

Wenn Depression dich runterzieht – was machst du dann?

Ehrliche Frage. Ich brauche deine Vorschläge. Ich habe in letzter Zeit mehr mit Depressionen zu tun gehabt. Früher waren es meine eigenen. Heutzutage kann ich durchaus negative Phasen haben, aber nicht in der Intensität oder Tiefe, die mich früher gekennzeichnet haben. Viele Menschen, die mich kennen, sagen, ich bin munter und sehr motivierend. Ich bin ja die große Schwester und dazu auch Krankenschwester. Dann kommt das fröhliche Lächeln und das Einfühlsame umsonst mit dem Aufstehen oder? Naja, ich denke,…

Weiterlesen >>

Persönlich Ende August

Hallo! Wie geht es Dir? Ich bin in einer sehr interessanten Phase. Mal geht es mir blendend und ich fühle mich wie Superwoman. Mal werde ich in ein schwarzes Loch gezogen und weiß nicht wozu mache ich das alles. Wozu das ganze Lernen für die Heilpraktiker-Prüfung im Oktober? Wozu das ganze Sammeln von Studien für meine Arbeit und im Endeffekt auf für den Blog? Ich fühle mich wie ein Schwamm und will es auch vermitteln. Nicht nur sammeln! Zum…

Weiterlesen >>

Bestandsaufnahme-keine ganze Inventur

Hallo! Aus meinen früheren Erfahrungen mit depressiven Phasen und sogar Depressionen kenne ich mittlerweile einige „Tricks“ die mir sozusagen einen beständiges Gerüst in meinem „Hausbau fürs Leben“ sind und zu meinem Schutznetz gehört. Jeden Abend die Gewohnheit, die Ereignisse des vergangenen Tages (mindestens drei) vor meinen Augen Revue passieren zu lassen. Ich wähle gute Sachen die ich gemacht oder gesagt habe. Danach denke ich an drei Sachen für die ich dankbar bin und als letztes drei Sachen die ich…

Weiterlesen >>