Stefans Lchf-Brötchen

Hallo ihr Lieben!

Stefan ist derjeniger der den Back-Zepter übernommen hat im Hause Mikaelsson. Er backt Torten, er backt für Weihnachten damit das Besuch, schön Frühstücken können. Und das hat er heute morgen auch in aller Herrgotts frühe gemacht. So ein Schatz <3 <3 <3

Man nehme für 2 Brötchen oder das achtfache

2 oder 16 Eier

3 oder 24 Esslöffeln Kartoffelfasern (Pofiber)

1 oder 8 Esslöffeln Flohsamenschalen

1 oder 8 Esslöffeln Mandelmehl/ geriebene Mandeln

1 oder 8 Teelöffeln Backpulver

2  oder 16 Deziliter geriebene Käse

für schwedische Brot-Geschmack, mahle Anis, Fenchel und Kümmel im Mörser.

Einleitung

  1. Hebe ungefähr eine 3/4 Deziliter Käse auf für den Belag. (Macht Stefan nie. Er nimmt Sonnenkerne.).
  2. Mische den Rest der Zutaten zusammen.
  3. Lass ruhen 5 Minuten.
  4. Streiche es aus auf einem Blech(Käse rüber streuen wer mag) und backe für 10 Minuten auf 200°
  5. oder forme Brötchen, ( Käse rüber streuen wer mag)  und backe für 14 Minuten auf 200°.
  6. Lass kurz abkühlen und esse die noch lauwarm. Sind sehr gut zum Einfrieren.

 

Quelle: http://www.lchfgourmet.se/baka-med-lchf/lchf-brod/lchf-ostfralla/

Und hier ist er ,mein allerbester Schatz <3 und ich vor einem Konzert in der Harmonie in Heilbronn.

Ich und Stefan vor der Harmonie.jpg