Mariniertes Lammherz auf dem Grill

20152821544965931088288_sbig

Wenn ihr Herz auf dem Grill noch nicht probiert haben habt ihr was tolles vor euch. Ich habe Rinderherz meistens genommen aber jetzt mit der Lieferung von Lämmer die hier in Eppingen geweidet haben, nehme ich natürlich mildes Lammherz.

Erstmal die Stücke waschen, putzen und teilen. Ja ich gebe es zu. Es ist fummelig aber absolut machbar. Dafür hat man dann auch gleich schöne Stücke die man in die Marinade legen kann.

201528212010601088288_sbig(1)

Rapsöl von Rapunzel oder noch besser Kokosöl kallt gepresst mit oder ohne Geschmack, Olivenöl wenn man die Spieße nicht in zu hohem Hitze zu lange grillen möchte

Balsamico Essig, ich habe einen aus Baden-Württemberg bio ohne Sulfit

Thymian

Rosmarin

Tamarisoja ( ohne Gluten)

Pfeffer frisch gemahlen

Coriander, gemahlen nicht frisch leider 🙁

Cumin

Kurkuma

Lass gerne im Kühlschrank stehen, auch eine halbe Stunde bringt was. Wenn ich Hunger habe um die Mittagszeit will ich nicht lange warten ;-).

20152821201095711088288_sbig(1)

Die Holzspieße habe ich im Wasser ziehen lassen. Steck die Stücke auf die Spieße an. Wenn der Grill heiß ist und deine Beilage fast fertig ist, wir hatten Rotkohlauflauf mit Kokosmilch und Fetakäse, kurz grillen lassen auf jeder Seite.

20152821201251721088288_sbig

Als Nachtisch hatten wir einen Smoothie mit Grünkohl,Kokosmilch und Preiselbeeren.

20152821201732251088288_sbig(1)

So ein Smoothie kühlt ziemlich deswegen habe ich gerne wärmende Gewürze drin. Wenn man mag Ingwer. Das hatten wir. Nom, nom, lecker! Kardamom oder Zimt, vielleicht auch gemahlene Vanille passt gut finde ich. Also ihr Genießer! Stellt euch an den Grill!

20152821544756811088288_sbig(1)